12.010 Kunst und Musik - Die Power im Brot

    Jörg und Uli sprechen über "Kunst und Musik" ...

12.009 Leichenwetter

  Jörg und Uli sprechen über die neue Leichenwetter DVD "Zeitreise"

12.008 Hannibal

Jörg und Uli sprechen über das neue Hannibal Album "Cyberia"

12.007 Mundtot

Jörg und Uli sprechen über das neue Mundtot Album "Spätsommer"

12.006 Elandor

Jörg und Uli sprechen über das neue Elandor Album "Dark Asylum" und das Video zu "Violet"

  • 12.010 Kunst und Musik - Die Power im Brot

  • 12.009 Leichenwetter

  • 12.008 Hannibal

  • 12.007 Mundtot

  • 12.006 Elandor

Informationen

  • Echozone TV

    Echozone-TV wurde im Jahr 2010 als Idee geboren und ist ab Anfang 2012 in Produktion und Sendung. Die Grundidee verbindet die klassisch moderierte Musiksendung mit eingespielten Videos sowie einer dazugehörigen modernen Präsentation. Basierend auf den Erfahrungen der letzten Jahre durch den Betrieb des ECHOZONE Labels entstand das Konzept die Musik auf unterhaltsame und informative Weise zu präsentieren, wobei von Anfang an inhaltliche und konzeptionelle Flexibilität einen grossen Stellenwert besitzen sollte. Echozone-TV ist offen für die unterschiedlichsten Inhalte rund um das Thema Medien, Gesellschaft und Musik.

Moderatoren

  • Jörg Tochtenhagen

    Es begann Ende der 70er Jahre mit einer Entdeckungsreise in den Bereichen Musik und Computertechnik. Die technische Laufbahn im Schnelldurchlauf vollzog sich über einen ZX81, ZX Spectrum, ATARI ST/TT und Falcon030, wofür er im Laufe der Jahre einige Programme im Bereich Spiele, Musik und Grafik entwickelte. Ab Mitte der 90er Jahre programmierte er für IBM OS/2 und Windows und steuerte einen Teil der Software für die Sportschiess-Wettbewerbe bei den olympischen Spielen 2004 bei. Parallel dazu begann er ab 1999 sich im Videobereich weiterzubilden und schrieb in den Jahren 2001 bis 2003 verschiedene Bücher zum Thema Video und DVD. 2004 wurde er Geschäftsführer der BOB-MEDIA GmbH & Co.KG und betreut unter anderem das hauseigene ECHOZONE Label.

     

    Die musikalische Laufbahn ging in einer Berg und Talfahrt über die Einflüsse aus dem Elternhaus (Pat Boone, Bee Gees, Bary Manilow, Elvis) über Spielarten von Pop, NDW, Ambient, Soul, Rock, Heavy Metal bis dann die Sisters Of Mercy im Jahr 1987 einen Wendepunkt manifestierten. Von da an wurde das musikalische Spektum stark von Strömungen aus den Bereichen Gothic, Cold/Dark-Wave, Industrial, EBM, Electro, und Indie-Musik geprägt.

     

    "Ich bin ein Allesfresser - alles zwischen Van Morrison und Baulärm!"

  • Ulf Müller

    Vor vielen Monden geboren, behütet aufgewachsen weit hinter den Maueranlagen des Arbeiter und Bauern Staates im Ostteil der bunten Republik.
    Immer schon Musikinteressiert erlernte er das Trommel schlagen im Fanfaren-Zug der Filmfabrik ORWO Wolfen in Sachsen-Anhalt.

    Früh kam der Heavy Metal in sein Leben und veranlasste ihn zur Neu-Gestaltung seiner Zimmerwände durch teuer erworbenes Tapetenmaterial. Seine Haare wurden bunter als der Punk Einzug in sein Herz hielt und auch seine politische Denkweise flächendeckend beeinflusste.

    Er erlernte verschiedene Berufe, unter anderem auch den als Koch und nutzte die dort vorhandenen Töpfe, Pfannen bis hin zu ganzen Kesselanlagen zum musizieren sowie als flexibles Schlagwerk.

    Anfang der 90iger ebnete sich der Weg für Ihn in die Gothic-Szene und vermischte das schon vorhandene Liedgut mit Neuem.

    Neulich machte es klick und Ulf Müller saß mit Jörg Tochtenhagen auf der schwarzen Couch von Echozone-TV zusammen. Ihm kam es so vor als ob er bis zu diesem Zeitpunkt nichts anderes gemacht hat. Alles ist offen und schwarz ist bunt!!..

Echozone-TV
Home Content

Home Content (4)

Zweite Staffel in Produktion

Die zweite Staffel ist nunmehr im Kasten in wird in den kommenden Wochen produziert und veröffentlicht. Diesesmal dabei sind: Minusheart, Lolita KompleX, Mob Research, The Arch, Saints Of Ruin, Gothic Visions, Andreas Gross, [de:ad:cibel], Wayne Hussey / The Mission, Descendants Of Cain / The Pressure Cell, Tunes Of Dawn, Downstairs Left sowie einige Specials und Sondersendungen zum Thema Musik, Kultur und den alltäglichen Irrsinn.

Erste Staffel abgedreht und veröffentlicht

home1Die erste Staffel mit neun Folgen sind nunmehr auf unserem ECHOZONE YouTube Kanal online. Mit dabei waren dieses Mal BIONIC (001), Der Klinke (002), KALT (004), Mirrored In Secrecy (005), Elandor (006), Mundtot (007), Hannibal (008) und Leichenwetter (009). Des weiteren behandelte Sendung No.003 die Echozone Festival DVD mit den Bands Akanoid, Eigensinn und White Pulp.

 

Als besondere Gäste konnten wir in der Sendung 005 David und Chris von Mirrored In Secrecy begrüssen. Sicherlich nicht die einzigen Gäste, die wir in Zukunft bei uns auf der Couch haben werden.

Echozone-TV geht im April 2012 auf Sendung

home1Nach Monaten der Vorbereitung wurde die erste "Echozone-TV" Sendung mit den Moderatoren Ulf Müller und Jörg Tochtenhagen am 12.4.2012 veröffentlicht. In dieser ersten Sendung thematisierte das Team die neue Echozone Veröffentlichung von BIONIC (Album: "Meadowland").

 

Echozone-TV wird von der Mediaagentur BOB-MEDIA GmbH & Co.KG produziert und hat sich zum Ziel gesetzt die unterschiedlichsten Inhalte aus der Medienwelt auf unterhaltsame und informative Weise einem breiten Publikum nahe zu bringen.

BOB-MEDIA produziert Echozone-TV Musiksendung

home1Die Mediaagentur BOB-MEDIA GmbH & Co.KG produziert seit Anfang 2012 die Musiksendung Echozone-TV. Geboren aus den hauseigenen Labelmarken ECHOZONE und FASTBALL-MUSIC soll das neue Format die unterschiedlichsten Themen aus den Musikgeschäft beleuchten.

 

Zunächst sind verschiedene Sendungen zu neuen Veröffentlichungen des ECHOZONE Labels geplant, in Zukunft soll das Programm jedoch noch auf verschiedene Themen und Musikbereiche aus dem Hause BOB-MEDIA und extern ausgeweitet werden. Moderiert wird die Sendung von Jörg Tochtenhagen und Ulf Müller.